PRESTIGE Media Group S.A. (DE)

PRESTIGE Media Group S.A. erwirbt die «Rundschau Medien AG»

PRESTIGE MEDIA GROUP SA erwirbt die «RUNDSCHAU MEDIEN AG»

Aus dem Zusammenführen der Stärken eines familiengeführten Unternehmens in der Schweiz und den Potenzialen eines global tätigen Unternehmens in Paris, ergeben sich Synergien, die die heutigen Herausforderungen eines Verlages, wie die digitale Transformation und internationale Zusammenarbeit innovativ lösen können.

Mit dem High Class Magazin PRESTIGE, dem Reisemagazin IMAGINE sowie einigen Fachzeitschriften, wie kmuRUNDSCHAU oder bauRUNDSCHAU und regionalen Wirtschaftsmagazinen, wie Geschäftsführer Basel, erwarb sich die familiengeführte Rundschau Medien AG in den letzten 15 Jahren grossen Respekt auf der nationalen Bühne der Schweizer Presselandschaft. Gründer und Verleger Francesco J. Ciringione führte das Verlagshaus erfolgreich ─ mit sicherer Hand und immer wieder neuen publizistischen Ideen ─ durch die für Printmedien schwierigen Gewässer.

Die aktuelle Situation der Verlagsbranche erfordert aber proaktives Verhalten und weitere strategische Schritte. Ein familiengeführtes Verlagshaus kann heute die Herausforderungen der Medienbranche kaum alleine stemmen.

Die Rundschau Medien AG passt als mittelgrosse Schweizer Medien-Boutique hervorragend in das Portfolio und zur künftigen Ausrichtung, der in Paris ansässigen PRESTIGE MEDIA GROUP SA. Die Rundschau Medien AG ist nun ein wichtiger Baustein, der zur PRESTIGE MEDIA GROUP SA gehörenden Unternehmen. Es geht hier aber nicht um einen Aufkauf, bei dem ein grosser Fisch einen kleinen Fisch sich einverleibt. Die Stärken eines Verlages, der in der Schweiz verankert ist, werden ausgebaut. Die Rundschau Medien AG behält weiter vollumfänglich ihren Standort in Muttenz (CH) bei.

Tibor Müller, Präsident der PRESTIGE MEDIA GROUP SA, der zur Unterstützung der Expansion bereits einen Platz im Verwaltungsrat der Rundschau Medien AG eingenommen hat, betont: “Wir freuen uns über den Zuwachs unserer Gruppe und die sich für uns ergebenen Möglichkeiten. Die Rundschau Medien AG ermöglicht es uns, unsere Aktivitäten in verschiedenen Ländern auszubauen. So sind Franchise-Lösungen des Flaggschiff-Magazins PRESTIGE in Arbeit. Zudem liegt mir insbesondere die strategische Neuausrichtungen und der Ausbau der der digitalen Dienstleitungen der Rundschau Medien AG am Herzen.“

Die Verantwortungsträger der Rundschau Medien AG sind weiter operativ tätig. So betont folglich auch Tibor Müller: „Mit Boris Jaeggi und Hasan Dursun steht mir bei der Rundschau Medien AG ein langjährig eingespieltes Management Team zur Verfügung, mit dem ich voller Freude in die Zukunft blicke“. Zudem ist auch der frühere Inhaber Francesco J. Ciringione weiter beratend tätig.

Die Verantwortlichen der Rundschau Medien AG erkennen jetzt neue Möglichkeiten, um den Verlag auf qualitativ und quantitativ neue Stufen heben zu können. Boris Jaeggi, Verwaltungsrat der Rundschau Medien AG, analysiert dies so: „Mit der PRESTIGE MEDIA GROUP SA und ihren zahlreichen Unternehmungen stehen uns starke Partner zur Seite, die uns helfen, unseren Weg fortzusetzen und unsere Internationalisierung und die Stärkung unserer Marken noch schneller voranzutreiben. Die Zusammenarbeit eröffnet uns nie dagewesene Chancen. Wir können unseren Kunden eine noch höhere Qualität und Verbreitung bieten. Wir freuen uns schon heute darauf, alle neuen Projekte und Möglichkeiten, insbesondere bei digitalen Lösungen anzugehen und in Kürze zu präsentieren“

Um dem Wachstum Rechnung zu tragen und die Expansion zu unterstützen, nimmt die PRESTIGE MEDIA GROUP SA im Herbst dieses Jahrs eine Listung an der Börse Euronext in Paris vor. Hierdurch ermöglicht die PRESTIGE MEDIA GROUP SA Investoren interessante Anlagemöglichkeiten.

Weitere Informationen
Tibor Müller
Verwaltungsratspräsident
Mobile: +41 79 908 9145
Email: tm@prestige-media-group.com